Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Louis Schaub

Master
Elite
Beiträge: 13623
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Louis Schaub

Beitrag von Master » 17. Sep 2020, 16:12

Welcome erst mal!

https://www.90min.de/posts/6556548-loui ... eim-hsv-an

2,6 Mio Öro. Ordentliche Summe.
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!

Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!
Master hat geschrieben:
4. Mär 2021, 10:55
Danke sonnenkönnig*
*meine Prophezeiung in der Signatur ist kolossal falsch.. Die Fanszene hat sich geeint und geformt durch ihn, um den Verein steht es schlechter als erwartet..

OldRabbit
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 664
Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

Re: Louis Schaub

Beitrag von OldRabbit » 17. Sep 2020, 16:59

Master hat geschrieben:
17. Sep 2020, 16:12
Welcome erst mal!

https://www.90min.de/posts/6556548-loui ... eim-hsv-an

2,6 Mio Öro. Ordentliche Summe.
Auch von mir erstmals Servus! Endlich haben wir wieder einen 10er \:D/

Nur noch 1 Jahr Restvertrag (nächsten Sommer). Und konnte sich - wider erwarten - in der Bundesliga (noch) nicht etablieren. Schätze im nächsten Sommer wär wohl "nur" noch öpe 1 Million fällig...
Leihe inkl. KO jedenfalls perfekt - ob er den Betrag (egal wie hoch) wert ist, kann man nach der Saison dann gäbig beurteilen.
Köln hat vor 2 Jahren gemäss Medienberichten rund 3,5 Millionen Euronen nach Wien überwiesen.
Die Rapid Fans übrigens grad gar nicht happy - meinen da hätte er doch viel eher zurückkehren müssen, als zu diesem Provinzclub zu wechseln :D

Benutzeravatar
malfunction
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3475
Registriert: 9. Sep 2004, 14:38
Wohnort: Destino Ibiza

Re: Louis Schaub

Beitrag von malfunction » 28. Sep 2020, 09:22

kaiser :king:
offene wettschulden: +10 von TJ (bald verjährt), +10 von Torpedo (bald verjährt)

Bild

Benutzeravatar
Pitcher
Experte
Experte
Beiträge: 320
Registriert: 18. Feb 2007, 18:00

Re: Louis Schaub

Beitrag von Pitcher » 27. Apr 2021, 11:31

Nett, dass er gegen Ende Saison noch Fehler einstreut, so dass eine Übernahme minim realistischer wird! :D

Meiner Meinung nach ein Top Spieler aber gewisse Lobeshymnen finde ich dann trotzdem etwas übertrieben.. Ich glaube kaum, wenn er bei YB spielen würde jemand behauptete er sei "zu gut für die Super League", wäre er das, würde er nicht hier spielen. Auch die mangelnde Beidfüssigkeit macht ihn doch oft sehr berechenbar. Ich werde wohl nie verstehen wie man als Profifussballer nur mit einem Fuss richtig tschutten kann aber da soll es schon andere gegeben haben ,die es so weit brachten (siehe Avatar).

Zusammengefasst: geiler Spieler aber chillets mol chli!

https://www.pilatustoday.ch/sport/fcl/v ... -141646319

Benutzeravatar
Gabor_Gerstenmaier
Experte
Experte
Beiträge: 177
Registriert: 12. Aug 2019, 11:24
Wohnort: Bocciastübli Allmend Luzern

Re: Louis Schaub

Beitrag von Gabor_Gerstenmaier » 28. Jun 2021, 14:20

Aso wenn man im Effzeh Forum so ein wenig liest, wollen ihn die meisten Fans nicht zurück. Eine Beschreibung ist mir da hängengelieben. Vor allem der lyrischen und rhetorischen Tiefe wegen:

Schaub ist der typische Kirmesligenmaradona. Gute Schusstechnik, gutes Ballgefühl, langsam wie eine Wanderdüne und mit der Körperspannung einer Nacktschnecke. So Aggressionen hatte ich bei eigenen Spielern zuletzt bei Martin Lanig, wenn Schaub den Ball mit der Sohle streichelnd durchs Mittelfeld schubst und den Pass zum Mitspieler mit dem Punch eines tuberkulosekranken Fliegengewichtlers auf halben Weg verhungern ließ.

Ich fänds toll wenn er hier bleiben würde. Tatsächlich für die BuLi wohl zu inkonstant und physisch zu schwach. Für uns aber mit Sicherheit ein Gewinn, nur schon seiner Kreativität wegen. Ich mag halt einfach Instinktfussballer wie Schaub, auch wenn er langsam ist.
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
„Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht.
Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!“

1901 FC LUZERN - 1960 /// 1989 /// 1992 /// 2021

Benutzeravatar
maré
Elite
Beiträge: 8234
Registriert: 23. Okt 2006, 14:53
Wohnort: BANG BANG CLUB, BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Louis Schaub

Beitrag von maré » 8. Jul 2021, 13:06

https://www.youtube.com/watch?v=pUaGR7NXJZU

Immer wieder...immer wieder...immer wieder LOUIS SCHAUB

:mrgreen:

Heinz
Member
Member
Beiträge: 3
Registriert: 29. Jul 2018, 19:34

Re: Louis Schaub

Beitrag von Heinz » 22. Jul 2021, 13:13

Das war's wohl mit Euro Louis laut Remo --- er hat Vertrag und trainiert in Köln.
Ich hätte ihn gerne weiterhin in Luzern gesehen, Fussballer seiner Gattung sind rar. Kaum drin im EM-Achtelfinal und sofort Akzente gesetzt ...

Benutzeravatar
lozärn_rockt
Experte
Experte
Beiträge: 263
Registriert: 30. Jun 2009, 23:18
Wohnort: ich wohne

Re: Louis Schaub

Beitrag von lozärn_rockt » 5. Aug 2021, 13:18

Louis könnte wieder ein Thema werden

https://geissblog.koeln/2021/08/jakobs- ... -wechselt/

im express.de steht in etwa dasselbe
"Was war, ist gewesen und was nicht war, das war halt nicht"

Master
Elite
Beiträge: 13623
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Louis Schaub

Beitrag von Master » 5. Aug 2021, 14:49

lozärn_rockt hat geschrieben:
5. Aug 2021, 13:18
Louis könnte wieder ein Thema werden

https://geissblog.koeln/2021/08/jakobs- ... -wechselt/

im express.de steht in etwa dasselbe
Glaube ich nicht. Das Geld geht nun definitiv für die Verlängerung mit Ugrinic drauf und das ist gut so.
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!

Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!
Master hat geschrieben:
4. Mär 2021, 10:55
Danke sonnenkönnig*
*meine Prophezeiung in der Signatur ist kolossal falsch.. Die Fanszene hat sich geeint und geformt durch ihn, um den Verein steht es schlechter als erwartet..

Benutzeravatar
maré
Elite
Beiträge: 8234
Registriert: 23. Okt 2006, 14:53
Wohnort: BANG BANG CLUB, BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Louis Schaub

Beitrag von maré » 6. Aug 2021, 09:23

Er fehlt...

...die Genialität (man schaue sich nur die zwei ersten Tore im Cupfinal an) müsste uns zwingen, ihn mindestens noch bis im Winter in den Kader zurückzuholen.

Die Kampfkraft von Schürpf und Sorgic in allen Ehren, aber technisch sehe ich absolut keinen valablen Mann im Kader, ausser Binous, aber den geben wir ja den Krienser (inkl. seiner Bruderschaft :sägeds: )

Aktion Retour jetzt starten.

Benutzeravatar
maré
Elite
Beiträge: 8234
Registriert: 23. Okt 2006, 14:53
Wohnort: BANG BANG CLUB, BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Louis Schaub

Beitrag von maré » 21. Aug 2021, 00:45

geht noch was...trotz cup penaltytreffer?.... :eye:

tangojoe
Supporter
Supporter
Beiträge: 110
Registriert: 18. Mai 2006, 08:27
Wohnort: lu

Re: Louis Schaub

Beitrag von tangojoe » 4. Nov 2021, 12:14

Louis Schaub – beim FCL Topskorer, in Köln Einwechselspieler: «Es ist mir nicht leicht gefallen, Luzern abzusagen»

Mit dem FC Luzern feierte Louis Schaub den Cupsieg. Der 26-jährige Edeltechniker sagt im exklusiven Interview mit unserer Zeitung, warum er trotz Jokerrolle froh ist, zurück in Köln zu sein.
Daniel Wyrsch

Bei allen neun Bundesliga-Einsätzen für den 1. FC Köln kamen Sie von der Bank ins Spiel. Können Sie sich mit der Jokerrolle anfreunden?

Louis Schaub: Ich glaube, das ist bei jedem Spieler gleich, jeder würde gerne von Anfang an spielen. Ich finde trotzdem, dass ich meine Einsatzzeiten bekomme, darüber bin ich sehr froh. Ich denke auch, es bei dem einen oder anderen Mal ganz gut gemacht zu haben.

In 115 Minuten kommen Sie auf ein Tor und einen Assist. Beim FC Luzern waren Sie der Edeltechniker und Topskorer. Wie gross ist die Konkurrenz in Köln, dass Sie so oft auf der Bank sitzen?

Das wusste ich vorher, welch grosser Konkurrenzkampf hier herrscht. Wir haben einen sehr grossen und breit aufgestellten Kader. Im Moment sind alle fit, das ist natürlich super, vor allem für den Trainer. Da muss man im Training Gas geben, und wenn man dann ins Spiel kommt, alles geben, damit man gut spielt und sich zeigt.

Im erfolgreichen Pokalspiel beim VfB Stuttgart kamen Sie 72 Minuten im offensiven Mittelfeld zum Einsatz. In den Achtelfinals geht’s gegen den Ex-Klub HSV. Sind Sie in der Spur Richtung Final wie letzte Saison mit Luzern?

Na ja, ist noch ein ziemlich weiter Weg. Wir wissen, wen wir im Achtelfinal haben, es ist schön ein Heimspiel zu bestreiten. Mit den Fans im Rücken ist es immer überragend, zu Hause zu spielen. Aber wir wissen alle: Im Pokal kann immer alles passieren.

Seit Sommer heisst Kölns Trainer Steffen Baumgart. Er fällt auf mit seiner Schiebermütze, dem offensiven Spielstil und seiner positiven Ausstrahlung. Wie ist Ihr Verhältnis zum Coach?

Ich komme richtig gut klar mit ihm. Er ist ein Trainer, der mit den Spielern spricht und auch immer offen und ehrlich ist. Man sieht, dass er schon viel bewirkt hat. Wir zeigen in vielen Spielen, was er von uns will: Eine hohe Intensität, dass wir sehr gut gegen den Ball arbeiten und offensiv mutig sind.
Eleganter Offensivspieler mit starkem linken Fuss: Louis Schaub im Auswärtsdress des FC Luzern.
Eleganter Offensivspieler mit starkem linken Fuss: Louis Schaub im Auswärtsdress des FC Luzern.
Bild: Martin Meienberger/Freshfocus (Lugano, 19. September 2021)

Köln steht in der Bundesliga mit 13 Punkten aus zehn Spielen auf Platz 11 besser da als der Vorletzte FCL in der Schweiz mit nur zehn Zählern in zwölf Partien. Sind Sie nach dem Cupsieg negativ überrascht vom Ex-Team?

Die Erwartungshaltung nach dem Cupsieg war generell sehr hoch, Euphorie vorhanden. Man hat sich auch gut verstärkt. Das erste Spiel war schon mal bitter gegen die Young Boys zu Hause. Und dann waren mehrere englische Wochen dabei. Aber ich glaube nicht, dass Luzern lange hinten drin sein wird. Die Mannschaft hat trotzdem Qualität und ist nicht schlechter als letztes Jahr. Man braucht einfach diesen Turnaround, um mal zwei, drei Spiele hintereinander zu gewinnen. Eine Steigerung hat man bereits gesehen: Die letzten fünf Pflichtspiele blieben die Luzerner ungeschlagen.

Sie sind noch immer gut informiert, sehen Sie Schweizer Fussball am TV?

Mit dem Sehen der Spiele ist es schwierig, das hat damals schon meine Familie erfahren müssen. Ich bin noch mit ein, zwei Spielern in Verbindung. Vor allem mit Silvan Sidler bin ich öfter in Kontakt, wir schreiben regelmässig und tauschen uns aus.

Fabio Celestini wollte Sie unbedingt im Team behalten. Gab’s keine Chance, dass Sie in Luzern bleiben?

Es war schwer. Ich muss ehrlich sagen, immer gehofft zu haben, noch einmal für Köln zu spielen. Im Sommer hat sich die Chance ergeben. Es war früher mein Traum, in der Bundesliga zu spielen. Bekommt man die Gelegenheit, muss man sie nutzen. Alle haben sich sehr Mühe gegeben, es ist mir nicht leicht gefallen, Luzern abzusagen. Im Endeffekt war es eine Entscheidung für meinen Bundesliga-Traum, bis jetzt kann ich mich auch nicht darüber beschweren.
Louis Schaub bei seinem typischen Torjubel im FCL-Dress. Es scheint, als ob er dabei seinem verstorbenen Vater, Ex-Profi Fred Schaub, gedenkt.
Louis Schaub bei seinem typischen Torjubel im FCL-Dress. Es scheint, als ob er dabei seinem verstorbenen Vater, Ex-Profi Fred Schaub, gedenkt.
Bild: Martin Meienberger/Freshfocus (Basel, 13. März 2021)

Auf Instagram sah ich ein Video von Ihnen und dem vierjährigen Sohn. Ihr singt die FC-Hymne mit. Klar ist: Das Herz schlägt für Köln.

Ich habe mich hier immer sehr wohl gefühlt und kann mich zu 100 Prozent mit dem Klub identifizieren. Es ist einfach schön, in Köln zu sein. Deswegen war es schwer für Luzern, mich zu überzeugen. Meine Familie hat sich in Köln auch immer sehr wohl gefühlt, daran hat sich nichts geändert, wie man sieht. Mein Sohn ist auch schon Köln-Fan, er geht gern ins Stadion, singt die Hymne mit.

Seit einigen Spielen ist das Stadion wieder ausverkauft. Wie ist die Stimmung in Köln Müngersdorf?

Da ist was los mit 50 000 Zuschauern, die Stimmung ist einmalig, finde ich. Ich habe bereits in einigen Stadien spielen dürfen, aber in Köln, würde ich sagen, haben wir die beste Atmosphäre.

Mit dem FC Luzern hatten Sie ein wenig Pech, weil der Cupfinal gegen St. Gallen wegen der Massnahmen ohne Publikum ausgetragen wurde. Haben Sie trotzdem schöne Erinnerungen?

Auf alle Fälle! Ich bin ja dann mit der Cupfeier entschädigt worden. Das war sehr eindrücklich, wie viele Fans trotz Coronaregeln sich da versammelt und mit uns gefeiert haben. Luzern war sicher eine sehr schöne Zeit für mich – und mit dem Pokalsieg schliesslich sehr erfolgreich. Ich glaube, am Ende haben wir alle unsere Ziele erreicht.

Der Vertrag mit dem 1. FC Köln läuft Ende Saison aus. Können sich Rapid Wien und der FC Luzern leise Hoffnung machen, dass Louis Schaub dort für die kommende Saison unterschreibt?

Im Fussball kann man nie etwas voraussagen. Es sind noch sehr viele Monate bis dahin, aber ich würde im Voraus nie zu etwas nein sagen, oder etwas ausschliessen. Aber ich würde sagen, dass der erste Ansprechpartner Köln sein wird. Man wird sich irgendwann zusammensetzen müssen, und schauen, wie es weitergeht.

Antworten