NOSG-Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Benutzeravatar
US LUZERN
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 773
Registriert: 31. Jan 2005, 22:45
Wohnort: Luzern
Kontaktdaten:

Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von US LUZERN » 1. Dez 2020, 11:12

USL hat geschrieben:Adventsbock – Besinnliche Geschichten aus dem Block

Bild

An den FCL-Matchtagen ist es in diesem Jahr aus bekannten Gründen ruhig geworden. All das, was das Fanleben so spannend, lustig und unvergleichlich macht, fehlt. Die Geschichten, welche auf den Haupt- und Nebenschauplätzen rund um die FCL-Spiele für (manchmal etwas ausgeschmückte) Storys sorgen, können nicht weitergeschrieben werden.

Nutzen wir daher die Vorweihnachtszeit, um in den Erinnerungen vergangener Highlights zu schwelgen. Während den Adventstagen blicken 24 verschiedene Autorinnen und Autoren auf für sie prägende Erlebnisse im Zusammenhang mit unserem Club zurück. Auf adventsbock.usl.lu wird jeden Tag ein neues Kalendertürchen – mit einer neuen Geschichte - geöffnet.

Falls du diese Episoden mit eigenen Erinnerungsfetzen ergänzen möchtest oder der Meinung bist, dass noch ein legendäres Spiel fehlt, bist du herzlich eingeladen im entsprechenden Thread des FCL-Forum mit zu diskutieren.

Wir wünschen eine gute Lektüre und auf hoffentlich bis bald!

USL
USL

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 770
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von Aufwindfahne » 1. Dez 2020, 12:16

Andersch geil!!! Problem ist einzig, dass die Latte [...] nun ziemlich hoch gesteckt wurde für die weiteren Tage... wie wollt Ihr das noch steigern?
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
maré
Elite
Beiträge: 8140
Registriert: 23. Okt 2006, 14:53
Wohnort: BANG BANG CLUB, BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von maré » 1. Dez 2020, 12:21

Hammer Story.

Damals war ich in Regensburg und hatte quasi Liveticker von gestandenen User hier drin.

Wieso Regensburg...ähm die spielten gegen Babelsberg 03...3. Liga...

Nein keine Freundschaft. Respekt und so...

Master
Elite
Beiträge: 13453
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von Master » 1. Dez 2020, 13:59

Bahlingen my love :love4:

Absolut in den Top10 von 20 Jahren (mehr oder weniger) aktiv im Stadion!

Zum Glück nur am Samstag vor Ort :mrgreen:

Dass bjaz mit uns beim Thai war, wusste ich, wenig überraschend, gar nicht mehr.. Aber dafür haben wir ihn noch im Keller des einen "Clubs" angetroffen.
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!


Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

Benutzeravatar
bjaz
Experte
Experte
Beiträge: 299
Registriert: 28. Mär 2019, 11:12

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von bjaz » 1. Dez 2020, 14:12

Eine Frage die ich nicht abschliessend klären konnte: Nach dem Turnier kam es zu einer Aussprache mit FCL-Spielern, da bereits in vorherigen Testspielen angereiste Fans mehr oder weniger ignoriert wurden. Ich weiss nur noch, dass diese Aussprache in der Nähe des Wein-Standes stattfand - welch Wunder. Wer aber von den Spielern hatte sich damals den Fans gestellt?

Btw: Gemäss Feedback wurde am HB anscheinend noch ein Luzerner am Boden liegend aufgefunden :3promille: :keiärm:

Und hier noch einige weitere Impressionen:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Skamer
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 859
Registriert: 8. Dez 2005, 18:36
Wohnort: 6005

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von Skamer » 1. Dez 2020, 15:22

So muss Fussball und nicht anders :!:

Danke für den Rückblick von diesem unvergesslichen Wochenende.
Die verwunderten/empörten Blicke der Besucher auf der Sitzplatztribüne auf die feiernde Meute an den Tischgarnituren
noch vor dem Mittag bleibt in allerbester Erinnerung.

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7415
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von LU-57 » 1. Dez 2020, 17:11

Aufwindfahne hat geschrieben:
1. Dez 2020, 12:16
dass die Latte [...] nun ziemlich hoch gesteckt wurde
:D

habe tränen gelacht (bzw. vor lachen fast gekotzt), als ich den text zum ersten mal gelesen habe. messi bjaz! :love4:

leider war ich in bahlingen nicht anwesend. da ich mir nicht erklären konnte, weshalb ich diese perle ausgelassen habe, habe ich vorher kurz eine gewisse fiche kontaktiert.

diese besagt, dass ich an diesem wochenende in grossen lettern "freiburg i.b." eingeplant, dann allerdings durchgestrichen habe. herrgott. ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich gehe davon aus, dass es irgendetwas mit der freitäglichen blue-balls-nacht zu tun gehabt haben musste, an der sich ein gewisser rené rindlisbacher im ch-hof im ru(h)m gewisser turniersieger sonnen wollte. traut man der entsprechenden datensammlung muss sich dies bis in die frühen morgenstunden hineingezogen haben (und ein gewisser john maynard um 5 uhr morgens im new yorker (rip) wieder einmal den david hasselhoff markiert haben). gopf. aber immerhin war scheinbar der alkohol schuld an der nicht-teilnahme. immerhin.

sorry, bitzeli abgeschweift. was ich eigentlich berichten wollte, ist das, was sich drei tage vor dem kaiserstuhl-cup abgespielt hatte. an diesem tag war der fcl nämlich im ans südtirol-angrenzende auronzo di cadore zu gast um gegen die ss lazio zu testen. man kann, darf und soll über murat yakin alles erdenklich schlechte erzählen, aber in bezug auf die testspiel-destinationen war er ein verdammter held! innert vier tagen zweimal europacup. quasi. wie auch immer. eigentlich wollte ich nicht in erster linie vom sinn und unsinn schreiben, an einem hundsnormalen mittwoch-nachmittag 1'000 km (retour) auf sich zu nehmen, um am ende in einem in lazio-farben gehüllten dorf (die haben dort ihr trainingslager absolviert und die hälfte aller lazio-fans norditaliens eingeladen) einen tschuttimatsch anzugucken, bei dem man weder eigene fahnen aufhängen noch sonstwie "auffallen" durfte, weil einem schon minuten nach ankunft eine übermächtige gruppe nicht ganz so fröhlich dreinblickender lazionesis bestimmt nahegelegt hatte, dass ihre gesichter ansonsten nicht mehr die einzigen sein werden, welche von narben übersäht seien (die wussten wohl, dass wir keine fanfreundschaften hatten). nein, ich wollte dabei etwas zur von bjaz' beschriebenen nicht-wertschätzung der mitreisenden fans hinzufügen. in den italienischen alpen hielt es die mannschaft nicht bloss für unnötig, den eigenen fans einen blick zuzuwerfen, nein, einige von ihnen (höi david zibung) fanden es sogar noch angebracht, beim auslaufen den anwesenden fcl-fans bzw. deren "wir wolln die mannschaft sehn"-aufforderungen (als die grosskriminellen wieder weg waren durfte die kleinkriminellen wieder singen) mit händen über den ohren anzuzeigen, dass man ihnen sowieso nicht zuhöre. und das grad mehrmals. chch. good old times.

btw. war noch ne intensive woche, diese kw29 im 2011. nochmals zwei tage vorher, am montag, besuchte nämlich ein dutzend vollausgerüsteter bauarbeiter die geschäftsstelle der eberli sarnen ag, um dem bauherr der goldschüssel ihre hilfe anzubieten, damit die bevorstehende eröffnungs des neuen stadions nicht nocheinmal nach hinten verschoben werden müsse. aber das ist auch wieder eine andere geschichte.

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Master
Elite
Beiträge: 13453
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von Master » 1. Dez 2020, 18:49

bjaz hat geschrieben:
1. Dez 2020, 14:12
Eine Frage die ich nicht abschliessend klären konnte: Nach dem Turnier kam es zu einer Aussprache mit FCL-Spielern, da bereits in vorherigen Testspielen angereiste Fans mehr oder weniger ignoriert wurden. Ich weiss nur noch, dass diese Aussprache in der Nähe des Wein-Standes stattfand - welch Wunder. Wer aber von den Spielern hatte sich damals den Fans gestellt?
Wiss und Renggli wurden von gewissen, etwas angeheiterten Personen (oder war's nur einer? Oder hat der Eine nicht mitgekriegt, dass es doch mehrere waren!?) aufgehalten. "Gestellt" würde ich dem nöd sagen.
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!


Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

Benutzeravatar
Proteinski
Member
Member
Beiträge: 25
Registriert: 30. Okt 2020, 08:48

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von Proteinski » 2. Dez 2020, 11:01

Seit nun genau 3 1/2 Jahren warte ich auf mein Comeback im Extrazug. Mit einem solchen Text macht es das Warten auch nicht einfacher :thumbdown:

Zum Text von bjaz. Super geschrieben! Leider an diesem Wochenende nicht anwesend gewesen. Die Wertschätzung gegenüber den Fans war sicherlich lange Zeit ein mieser Schwachpunkt des FCL. Was mich als Fan auch ein bisschen traurig gemacht hat (Negativ-Beispiel Trainingslager 2016 in Marbella). Hat sich meiner Meinung nach aber verbessert. Aber solange dass die Mannschaft keine ehrliche Bindung zu seinen Fans aufbauen kann, bringt auch keine superkrasse Website nichts. Der zentrale Baustein des FCLs nach aussen ist das Team. Vor allem für all die, welche sich nicht so stark wie ihr mit dem Verein auseinandersetzt. Bei euch ist natürlich der ganze Verein im Fokus.

Hervorheben möchte ich bezüglich Wertschätzung noch die U-21, welche sich diese Saison bei jedem Auswärtsspiel bei den Fans (für einen mehr oder weniger schwachen Support) bedankte. Chapeau :applaus:

Benutzeravatar
bjaz
Experte
Experte
Beiträge: 299
Registriert: 28. Mär 2019, 11:12

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von bjaz » 2. Dez 2020, 16:58

Grande Bähndler! Vorfreude schon jetzt riesig auf die erste Extrazugfahrt im Post-Corona-Zeitalter!

A propos: Weiss man wann das neue Rollmaterial definitiv eingeführt wird? Konkret natürlich die Extrazüge, der Rest ist mir egal.

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 568
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von Don Pedro » 2. Dez 2020, 17:45

Grande SBB, Grande Kondüktöör (schöne Pension wünsche ich) und noch viel mehr grande Bahlingen!

Ach Bahlingen... Wahrscheinlich bester Ausflug unter vielen grandiosen Reisen mit dem FCL. Nette neue Bekanntschaften auf einer WG-Party, in Nachtklubs, beim "familiär-gemütlichen" Brunch im Bahnhofsbuffet Gleis 1, beim Klublokal oder mit Gegnerfans inklusive.

Schön, kann man sich im Advent auch mal vom üblichen Stress ablenken und richtig Vorfreude auf den nächsten Tag entwickeln! 8)
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.
TV-Star und Meinungsmacher. For collab please DM.

Benutzeravatar
harud
Technojunge
Beiträge: 2483
Registriert: 20. Dez 2006, 23:06
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von harud » 3. Dez 2020, 03:30

Grande Lokifüehrer, und vor allem grande Pyrofreak! Noch nie gehört von dieser Geschichte. Wenn ich mir das heutzutage vorstellen würde... Irgendwie undenkbar.

Benutzeravatar
bjaz
Experte
Experte
Beiträge: 299
Registriert: 28. Mär 2019, 11:12

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von bjaz » 3. Dez 2020, 10:55

Danke Pyrofreak für diesen ehrlichen und fast schon herzzerreissenden Bericht!

Ein wirklich grandioses Projekt in dieser eher emotionsarmen Fussballzeit. Danke schon jetzt allen Organisatoren und Autoren!

Ich habe gerade zwei weitere Bilder gefunden. Eventuell erkennt sich da jemand oder jemand anderen wieder. Und vielleicht bemüht sich der eine oder andere in seinem persönlichen Archiv nach weiteren Fotos oder Berichten zu diesem denkwürdigen Tag.

BildBild


Edith: Von Thunders privatem Archiv hier noch der ganze Artikel zum einen Bild

Bild

Benutzeravatar
kemal
Member
Member
Beiträge: 22
Registriert: 3. Mär 2016, 11:22

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von kemal » 3. Dez 2020, 12:22

Danke für diesen starken und mitreissenden Beitrag. Nach kurzer Recherche habe ich zu diesem denkwürdigen Tag noch einen Bericht aus dem Thuner Tagblatt gefunden. Amüsant hierbei auch der letzte Absatz des Artikels.

Bild

cuervo
Experte
Experte
Beiträge: 225
Registriert: 13. Dez 2015, 21:13

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von cuervo » 3. Dez 2020, 12:43

GRANDE PYROFREAK! Kaum einer, wer das alles miterlebt hat und bis heute an jedem Spiel bis in die Haarspitzen (hihihi) motiviert ist. Am Tag, WO Luzern den Sommer89 mit einem Titelgewinn toppt, wirst du der glücklichste Mensch sein und wir prosten mit je einer Flasche Berliner Luft an. :wink:

Einfach grossartig, der Adventsbock!

Frizzel
Moderator
Moderator
Beiträge: 7978
Registriert: 9. Dez 2003, 23:41
Wohnort: nord boyz town
Kontaktdaten:

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von Frizzel » 3. Dez 2020, 21:06

Merci Pyrofreak! Nach Muri hab ich's damals nicht geschafft, aber zumindest in/vor die Allmend.

Wurde es eigentlich mal offiziell bestätigt, dass Sven Hotz die entscheidende Garantie abgegeben hat oder ist/blieb das nur ein Gerücht?
D ZIIT ESCH RIIF!

Benutzeravatar
Proteinski
Member
Member
Beiträge: 25
Registriert: 30. Okt 2020, 08:48

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von Proteinski » 4. Dez 2020, 15:27

Hass und Freude zugleich. Schöne Erinnerungen verbinde ich mit dem TVS, aber auch eine lange Wartezeit.

Ein Highlight war sicherlich, wie quattro geschrieben hat, die Gründungsfahrt nach Lausanne 2013. Kulinarisch hatten wir zumindest an diesem Tag bereits den Tiefpunkt unserer SV-Zeit erlebt. Aber sonst war es eigentlich eine nette Bar die "The Great Escape Bar".

Eigentlich hatte so zumindest jede Auswärtsfahrt wieder etwas neues zu bieten. Langweilig wurde es uns nie. Es würde sicherlich zu jedem Spiel eine Anekdote geben. Echt krass, was wir da alles erlebt haben :happy3:

In den letzten Jahren sah dies aber schon ganz anders aus. Denn zum einen gab es nur noch wenige SVler und wie bereits im Text erwähnt wurde, gilt das Rayonverbot beinahe in der ganzen Schweiz. Anstatt eines geselligen Wochenendausfluges sitzt man nun zu hause alleine auf dem Sofa und schaut sich das Spiel an. Positiv ist einzig, dass es ein FCL-Radio gibt, welches einem ein bisschen unterhält. Ein Dankeschön hiermit an das FCL-Radio!

Wenn ich mich nicht täusche, besteht der TVS heute nicht einmal mehr aus einer Handvoll Mitgliedern. Ich hoffe so sehr, dass der TVS in den nächsten Monaten ein für allemal zusammen mit Corona im Boden versinkt.

Ciao TVS!

Benutzeravatar
maré
Elite
Beiträge: 8140
Registriert: 23. Okt 2006, 14:53
Wohnort: BANG BANG CLUB, BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von maré » 4. Dez 2020, 20:32

Respekt an Pyrofreak. Nicht nur Deine Erfahrung der ganz ganz üblen Zeiten ist wichtig für alle in der Szene, sondern auch Dein unermüdlicher Einsatz für Luzern.

Ich war leider nie an den SCL Auswärtsspielen dabei, aber Du warst glaub ein guter, fotogener Chauffeur! :thumbleft:

Benutzeravatar
raven
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3844
Registriert: 7. Dez 2002, 18:57
Wohnort: zu hause

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von raven » 5. Dez 2020, 11:33

Merci an alle beteiligten. Wunderbare sache.
Zum heutigen thema fällt mir noch ein: "du hast die haare schön".
Ja , ein solches zusammengehörigkeits gefühl in der gesamten kurve ist selten.
stänkerer gegen oben

Heiri
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3053
Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

Re: Adventsbock - Besinnliche Geschichten aus dem Block

Beitrag von Heiri » 7. Dez 2020, 09:34

30 Spiele ohne Niederlage... und Doc im Tippspiel plötzlich ganz vorne 8)
"Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

ATV - Anti Thread Verhunzer

Antworten