Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Neues aus der Welt der Stadien

Benutzeravatar
Schalker jung
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1756
Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Schalker jung » 26. Sep 2021, 21:23

RiF Dreisam :cry: War immer toll bei dir Gast zu sein (die Punkte haben wir ja auch oft genug da gelassen)
1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

cuervo
Experte
Experte
Beiträge: 286
Registriert: 13. Dez 2015, 21:13

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von cuervo » 27. Sep 2021, 10:24

Schalker jung hat geschrieben:
26. Sep 2021, 21:23
RiF Dreisam :cry: War immer toll bei dir Gast zu sein (die Punkte haben wir ja auch oft genug da gelassen)
Kultiges kleines Bundesligastadion, aber der Gästesektor war wohl etwas vom fanunfreundlichsten (Gitter, keine Höhe, klein) überhaupt!?

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 807
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Don Pedro » 8. Okt 2021, 07:41

cuervo hat geschrieben:
27. Sep 2021, 10:24
Schalker jung hat geschrieben:
26. Sep 2021, 21:23
RiF Dreisam :cry: War immer toll bei dir Gast zu sein (die Punkte haben wir ja auch oft genug da gelassen)
Kultiges kleines Bundesligastadion, aber der Gästesektor war wohl etwas vom fanunfreundlichsten (Gitter, keine Höhe, klein) überhaupt!?
Und gestern nun die Eröffnung des neuen, doch recht langweiligen "Mooswaldstadions" aka Europa Park-Stadion.
Bild
Bild von kicker.de
https://www.kicker.de/voellig-ungewohnt ... 96/artikel

Schade um die kultige Bude Dreisamstadion (exkl. Gästeblock). Immerhin ist die Kurve als ein Block/"Kop" ausgebildet, man soll ja immer das Positive sehen.. :wink:
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.

Benutzeravatar
tuce
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2030
Registriert: 2. Dez 2006, 22:24
Wohnort: 6005

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von tuce » 8. Okt 2021, 09:38

Don Pedro hat geschrieben:
8. Okt 2021, 07:41
cuervo hat geschrieben:
27. Sep 2021, 10:24
Schalker jung hat geschrieben:
26. Sep 2021, 21:23
RiF Dreisam :cry: War immer toll bei dir Gast zu sein (die Punkte haben wir ja auch oft genug da gelassen)
Kultiges kleines Bundesligastadion, aber der Gästesektor war wohl etwas vom fanunfreundlichsten (Gitter, keine Höhe, klein) überhaupt!?
Und gestern nun die Eröffnung des neuen, doch recht langweiligen "Mooswaldstadions" aka Europa Park-Stadion.
Bild
Bild von kicker.de
https://www.kicker.de/voellig-ungewohnt ... 96/artikel

Schade um die kultige Bude Dreisamstadion (exkl. Gästeblock). Immerhin ist die Kurve als ein Block/"Kop" ausgebildet, man soll ja immer das Positive sehen.. :wink:
Der Lärm-Streit ist anscheinend immer noch offen:
https://www.baden.fm/nachrichten/freibu ... en-767221/
Somit darf im Moment nach 20:00 und am Sonntag zwischen 13:00-15:00 noch nicht gespielt werden.

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8021
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von LU-57 » 26. Okt 2021, 23:28

wieso wurde das heilige brügglifeld (OLE) mit diesen hässlichen sitzschalen verschandelt?

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Benutzeravatar
Schalker jung
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1756
Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Schalker jung » 29. Okt 2021, 22:19

LU-57 hat geschrieben:
26. Okt 2021, 23:28
wieso wurde das heilige brügglifeld (OLE) mit diesen hässlichen sitzschalen verschandelt?

greez
Corona. Haben wohl kein Geld bzw kein Platz zum abmontieren
1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8021
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von LU-57 » 29. Nov 2021, 02:44

STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Aufwindfahne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1113
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Aufwindfahne » 11. Apr 2022, 16:49

Bild
Diese Entwicklung gefällt mir. Das sollte man auch aus Luzerner Sicht genauer beobachten... Künftig statt 9'300 Stehplätze über 20'000.
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8021
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von LU-57 » 12. Apr 2022, 11:29

Aufwindfahne hat geschrieben:
11. Apr 2022, 16:49
Das sollte man auch aus Luzerner Sicht genauer beobachten...
:!:
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Benutzeravatar
tuce
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2030
Registriert: 2. Dez 2006, 22:24
Wohnort: 6005

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von tuce » 12. Apr 2022, 14:21

LU-57 hat geschrieben:
12. Apr 2022, 11:29
Aufwindfahne hat geschrieben:
11. Apr 2022, 16:49
Das sollte man auch aus Luzerner Sicht genauer beobachten...
:!:
Ist ja (leider) nicht so das wir zu wenig Stehplätze hätten. Im Gegenteil, der Heimblock wird durch den (im Gegensatz zu Goldschüssel-Anfangszeiten) nach oben verschobenen Kurvenbanner noch künstlich verkleinert resp. verdichtet. Und trotzdem hat es, vor allem im oberen Bereich, bei 90% der Spiele noch viele freie "Plätze" im Block.

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8021
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von LU-57 » 12. Apr 2022, 14:32

geht (zumindest mir) ja auch nicht um stehplätze in der "kurve" bzw. unmittelbar hinter dem tor.

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Aufwindfahne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1113
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Aufwindfahne » 12. Apr 2022, 14:58

tuce hat geschrieben:
12. Apr 2022, 14:21
LU-57 hat geschrieben:
12. Apr 2022, 11:29
Aufwindfahne hat geschrieben:
11. Apr 2022, 16:49
Das sollte man auch aus Luzerner Sicht genauer beobachten...
:!:
Ist ja (leider) nicht so das wir zu wenig Stehplätze hätten. Im Gegenteil, der Heimblock wird durch den (im Gegensatz zu Goldschüssel-Anfangszeiten) nach oben verschobenen Kurvenbanner noch künstlich verkleinert resp. verdichtet. Und trotzdem hat es, vor allem im oberen Bereich, bei 90% der Spiele noch viele freie "Plätze" im Block.
Sorry, das ist mir jetzt deutlich zu kurz gegriffen.

Manchmal lohnt es sich, etwas "out-of-the-box" zu denken. Es gibt Leute, die nicht zwingend in "den Block" rein wollen, sondern gerne ein bisschen abseits, z.B. auf der Seite stehen würden. Zu Stehplatzpreisen wohlgemerkt. Ohne Saisonabozwang. Dazu kann man sich spontan zu Leuten gesellen, die man an Spielen halt so ungeplant trefft. An einem Spiel ist man vielleicht nur zu zweit, zu dritt, dann gibt es wieder andere Spiele, an denen man eine grössere Gruppe ist. Auch mit verhältnismässig günstigen, nummerierten Sitzplätzen ist das leider alles nicht so praktisch...

Und was es für die Stimmung bedeutet, wenn anteilsmässig mehr Leute stehen als sitzen, brauche ich Dir wohl auch nicht zu erzählen. Der (vorwiegend spielorientierte) Mitmachfaktor ist schlagartig automatisch höher. Was wiederum weitere Sogwirkung haben kann und zusätzliche Eintritte (auch auf Sitzplätzen) generieren dürfte.

... und für den Nachwuchs ists hinter dem Tor auch nicht für alle bedingt lustig, vor allem ist die Sicht für Kleinwüchsige im verdichteten Block eher suboptimal und dann noch die gelegentlichen Bierduschen usw ...
Zuletzt geändert von Aufwindfahne am 12. Apr 2022, 17:01, insgesamt 1-mal geändert.
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
tuce
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2030
Registriert: 2. Dez 2006, 22:24
Wohnort: 6005

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von tuce » 12. Apr 2022, 16:00

Aufwindfahne hat geschrieben:
12. Apr 2022, 14:58
tuce hat geschrieben:
12. Apr 2022, 14:21
LU-57 hat geschrieben:
12. Apr 2022, 11:29

:!:
Ist ja (leider) nicht so das wir zu wenig Stehplätze hätten. Im Gegenteil, der Heimblock wird durch den (im Gegensatz zu Goldschüssel-Anfangszeiten) nach oben verschobenen Kurvenbanner noch künstlich verkleinert resp. verdichtet. Und trotzdem hat es, vor allem im oberen Bereich, bei 90% der Spiele noch viele freie "Plätze" im Block.
Sorry, das ist mir jetzt deutlich zu kurz gegriffen.

Manchmal lohnt es sich, etwas "out-of-the-box" zu denken. Es gibt Leute, die nicht zwingend in "den Block" rein wollen, sondern gerne ein bisschen abseits, z.B. auf der Seite stehen würden. Zu Stehplatzpreisen wohlgemerkt. Ohne Saisonabozwang. Dazu kann man sich spontan zu Leuten gesellen, die man an Spielen halt so ungeplant treffen kann. An einem Spiel ist man vielleicht nur zu zweit, zu dritt, dann gibt es wieder andere Spiele, an denen man eine grössere Gruppe ist. Auch mit verhältnismässig günstigen, nummerierten Sitzplätzen ist das leider alles nicht so praktisch...

Und was es für die Stimmung bedeutet, wenn anteilsmässig mehr Leute stehen als sitzen, brauche ich Dir wohl auch nicht zu erzählen. Der (vorwiegend spielorientierte) Mitmachfaktor ist schlagartig automatisch höher. Was wiederum weitere Sogwirkung haben kann und zusätzliche Eintritte (auch auf Sitzplätzen) generieren kann.

... und für den Nachwuchs ists hinter dem Tor auch nicht für alle bedingt lustig, vor allem ist die Sicht für Kleinwüchsige im verdichtenen Block eher suboptiomal und dann noch die gelegentlichen Bierduschen usw ...
Sicher ein guter Einwand von Dir.

Machen wir doch das Gedankenspiel und bauen wir die Sitzplätze im B1 & B4 in Stehpätze um:

Wie werden wir den jetzigen B1 & B4 Besuchern gerecht resp. was für Alternativen können wir diesen anbieten? Ich gehe davon aus das einige dort sind wegen der "Nähe" zur Kurve aber trotzdem (einigermassen bezahlbar) sitzen möchten. Diesen müssten man wohl mit einer entsprechenden Preisreduktion in den Sektoren C1 -C2 entgegenkommen können. Eine Preisreduktion im C wäre meiner Meinung nach eh schon lange fällig!

Wie viele ins C abwandern würden und welcher Anteil auf den Stehplätzen bleiben würde ist wohl sehr schwer einzuschätzen. 50/50?

Die Stehplatztribüne wäre jetzt also auf einen Schlag verdoppelt. Ich gebe Dir recht das dies durchaus Vorteile für den "Nachwuchs" sowie für Leute die vielleicht nicht so nahe beim "harten Kern" der Kurve sein möchten. Wie viele zusätzliche Zuschauer dann auf die Stehplätze kommen wäre spannend zu sehen, ich befürchte aber es wären jetzt nicht extrem viele mehr, ist jedoch nur eine Annahme von mir.

Bei Deinem Einwand betreffend potentiell besserer Stimmung bin ich aber sehr skeptisch. Ich könnte mir sogar vorstellen das durch die zusätzlichen Platz sich das ganze noch mehr verteilt und auseinandergerissen wird.

Es gäbe natürlich noch die Variante nur die B1 Sitzplätze aufzulösen im B4 die Sitzplätze zu belassen oder beide Seiten einfach ein bisschen zu verkleinern. Vielleicht wäre das sogar eine gute Übergangs- resp. Testvariante.

Aufwindfahne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1113
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Aufwindfahne » 12. Apr 2022, 16:20

In meinem Traumszenario könnte man B1 locker als Sitzplatzblock stehen (chchch) lassen, aber B4 und C1 auf Stehplätze umpolen. Family Block im C2 oder B1. Deine Bedenken bezüglich Stimmung teile ich überhaupt nicht.

Du siehst mir das ganze zu sehr aus der Sicht der jetzigen Saisonabo-Inhaber ("abwandern" / "bleiben"). Es geht doch vor allem auch darum, neue Zuschauer zu begeistern.
Eine Preisreduktion im C wäre meiner Meinung nach eh schon lange fällig!
Yep, da sind wir uns wohl alle einig, das ist klar und völlig unabhängig von einem allfälligen Umbau.
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8021
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von LU-57 » 12. Apr 2022, 16:57

Aufwindfahne hat geschrieben:
12. Apr 2022, 16:20
In meinem Traumszenario könnte man B1 locker als Sitzplatzblock stehen (chchch) lassen, aber B4 und C1 auf Stehplätze umpolen. Family Block im C2 oder B1.
wuala. obschon ich den familienblock im b4 oder c1 sehe (als steh- oder zumindest kombiniertem steh-sitzbereich). aber eigentlich schicken alle anständigen eltern ihre kids ja schon heute in den hooligan-kidz-corner im (stehsitz)bereich b3/b4.
Aufwindfahne hat geschrieben:
12. Apr 2022, 16:20
tuce hat geschrieben:Eine Preisreduktion im C wäre meiner Meinung nach eh schon lange fällig!
Yep, da sind wir uns wohl alle einig, das ist klar und völlig unabhängig von einem allfälligen Umbau.
:!:

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 807
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Don Pedro » 12. Apr 2022, 18:08

B2, B3, B4, C1 Stehplätze für 25.-/20.-/10.-
B1 Sitzplätze für 30.-/25.-/15.-
C2 und C5 Sitzplätze für 45.-/35.-/25.-
C3 und C4 Sitzplätze für 50.-/40.-/30.-
Sektor D Sitzplätze für 35.-/30.-/20.-

Abstufungen Erwachsene, U25 + AHV/IV, U16

Zusätzliche Entfluchtung und Zutritt via Marathontor Ecke B/C. Den Gästeblock dafür vergrössern bis ins D1 mit zusätzlicher Entfluchtung via Marathontor Ecke C/D.
Horwerkurve zusätzlich in Paul Wolfisberg-Tribüne und die Gegengerade in Friedel Rausch-Tribüne umbenennen. :D 8)

Irgendwie so sähe für mich eine easy Preis und Sektorengestaltung aus. Aber jo, I know. Sowas dürfte schwierig werden und ob sich's rechnet? Da müsste wohl zumindest am Anfang ein Sponsor mithelfen, da das finanzielle Risiko doch beträchtlich wäre, wenn der Zuschauerzuspruch nicht merklich steigen würde.
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8021
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von LU-57 » 29. Apr 2022, 07:53

Tagi hat geschrieben:Einsprachen und Beschwerden

Zürcher Hardturmstadion verzögert sich um zwei bis vier Jahre


Bis auf der Hardturmbrache der Ball rollt, wird es noch dauern. Ursprünglich sei eine Eröffnung auf die Fussballsaison 2023/24 denkbar gewesen, hält der Stadtrat in einer Antwort auf eine FDP-Anfrage fest.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuercher-h ... 3552264148
#läuft. schletzi muess bliibe! 8)

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Master
Elite
Beiträge: 13713
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Master » 29. Apr 2022, 08:28

Oha, hat die Einsprache der Alkoholprävention bezüglich eines Turbo-Neubaus beim "hardturm" und weniger Schletzi-Spielen also doch nicht gefruchtet.. :eye:
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!

Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!
Master hat geschrieben:
4. Mär 2021, 10:55
Danke sonnenkönnig*
*meine Prophezeiung in der Signatur ist kolossal falsch.. Die Fanszene hat sich geeint und geformt durch ihn, um den Verein steht es schlechter als erwartet..

Antworten